• header_01
  • header_02
  • header_03
  • header_04
  • header_05
  • header_07
  • header_09
  • header_10

 

Wegesanierung und Wegebau

wegebau1Kieswege werden je nach Beschaffenheit mit einer Fräse, einem Steinbrecher oder direkt mit dem Zwischenachsgrader vorbearbeitet.

Bei überhöhten Seitenränder wodurch der Weg nicht mehr entwässert werden kann und somit aufgeweicht wird, nehmen wir die Bankette ab.

Diese können nach Wunsch abgefräst und verladen werden oder das Material zur Seite geschleudert werden.

wegebau2

 

Je nach Bedarf wird dann auch neues Material aufgefahren, welches wir flächig oder auch nur in den Fahrspuren aufziehen können.

Der Weg kann dann nach Wunsch mit einem Dachprofil oder einer gewissen Neigung hergestellt werden.

 

Zum Schluss wird der Weg noch mit einem Plattenverdichter verfestigt, hier kommt je nach Bedarf und Schichtdicke des lockeren Materials ein geringer oder schwerer Plattenverdichter zum Einsatz.